Was ist Astanga-Yoga?

yogam.de
Letzte Aktualisierung:
Dez 2016

Deutsch English

Astanga-Yoga München | Klassischer Hatha-Yoga Unterricht und Workshops

Willkommen auf der Webseite für klassischen Aṣṭāṅga-Yoga in München

Drucken

Yoga ist ein Zustand und ist deshalb universell - er kann von jedem zu jeder Zeit praktiziert werden. Das Ziel der Yoga-Praxis ist, diesen Zustand bewußt zu erfahren. Dadurch können wir unsere wahre Identität, Ruhe und Ausgeglichenheit finden. Yoga entwickelt unsere Tugenden und hilft uns, unsere Probleme mit Geduld und Verständnis heranzugehen. Lernen Sie mehr über Yoga.

Aṣṭāńga-Yoga ist der achtstufige Weg des Yoga, beschrieben von Rishi Patañjali vor etwa 2000 Jahren. In den Yogasutren erklärt er detailliert den Weg zu Yoga sowie den Zustand von Yoga selbst - die Einheit von Körper, Geist und Seele. Yoga als Zustand und der Weg dahin sind unteilbar - das gleiche Prinzip der Einheit gilt für beides - im Bewusstsein und in der Handlung. Deshalb sind die acht (asta) Stufen (anga) des Aṣṭāṅga-Yoga ineinander integriert: ohne Meditation gibt es kein samādhi, ohne Konzentration keine Mediation, ohne pratyāhāra keine Konzentration usw. Mehr über Aṣṭāńga-Yoga.
 

Haṭha-Yoga - die ersten vier Stufen des Aṣṭāṅga-Yoga gehören zu Haṭha-Yoga. Um diese zu praktizieren, braucht man keine spezielle Vorbereitung. In einer 90 minutigen Yogastunde werden Āsanas (Stellungen), prāṇāyāma (Atemübungen) und Mudrās (Gesten, spezielle Stellungen) praktiziert. Durch Atem, Konzentration und Entspannung wird ein ausgeglichenes Körpergefühl erreicht und der Geist von Unruhe befreit. Lernen Sie mehr über Haṭha-Yoga.

Rāja-Yoga ist der König unter den Yoga-Arten. Das Ziel des Rāja-Yoga ist den Geiststoff durch die höheren fünf Stufen von Aṣṭāṅga-Yoga (prāṇāyāma, pratyāhāra, Konzentration, Meditation und samādhi) vollständig unter Kontrolle zu bringen. Lernen Sie mehr über Rāja-Yoga.

Das aktuelle Programm aller Kurse finden Sie unter Kurse > Programm.